Wissensdatenbank:
Welche Formvorschriften sind beim Führen von Büchern zu beachten?
Gepostet von Elrico Tschann an 31 January 2014 10:27 AM

Bei der Führung von Büchern gelten insbesondere folgende Formvorschriften. Die Eintragungen müssen:

  • in einer lebenden Sprache geführt werden. Sofern es nicht die Amtssprache ist, kann die Behörde eine beglaubigte Übersetzung der Unterlagen verlangen.
  • derart gestaltet sein, dass sich die Geschäftsfälle durch die Aufzeichnung nachvollziehen lassen.
  • chronologisch, vollständig, richtig und zeitnah erfolgen.
  • bereits durch ihre Bezeichnung, die in diesem Konto oder in diesem Aufzeichnungen erfassten Geschäftsvorgänge erkennen lassen.
  • mit fortlaufenden Nummern gekennzeichnet werden.
  • Änderungen müssen sich nachvollziehen lassen.

Grundsätzlich dürfen die Bücher von inländischen Betrieben auch im Ausland geführt werden. Auf Verlangen der Finanzverwaltung, sind sie ins jedoch ins Inland zu bringen.

(0 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neues Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte geben Sie den Text, den Sie im Bild sehen, in das Textfeld unten ein (wir nutzen dies, um automatisierte Beiträge zu verhindern).

Help Desk von Insolution